Josef Anton Maximilian PERTY - papers on Opiliones

< back to Arachnology < back to OmniPaper index


Josef Anton Maximilian PERTY


Birthdate: 17 September 1804

Birthplace: Ornbau, Bayern (today Germany)

Died: 8 August 1884 in Bern, Switzerland

BIOGRAPHY: Perty zog schon als Kind (1807) nach München . Er besuchte in München und Tölz das Gymnasium und Lyceum. Zum Studium der Naturwissenschaften und Medizin zog er nach Landshut (Mitglied des Corps Isaria). 1826 wurde er an der Universität Landshut zum Dr. med. promoviert, wollte aber nicht als praktischer Arzt sondern als Naturwissenschaftler arbeiten. (1827 wurde die Universität von Landshut nach München verlegt). Ab 1827 arbeitete er unter dem Conservator und Naturphilosophen Gotthilf Heinrich von Schubert (1780 - 1860) in der zoologisch zootomischen Sammlung der Akademie in München (spätere Zoologische Staatssammlung München). Er bearbeitete die Insekten, die Johann Baptist von Spix (1781 - 1826) in Brasilien gesammelt hatte (gemeinsame Reise mit Carl Friedrich Philipp von Martius, 1817 bis 1820). Dabei beschrieb Perty 622 Arten von Insekten, darunter 308 Arten von Käfern. Er arbeitete anfangs ohne, später mit geringer Bezahlung aber ohne feste Anstellung. Perty wurde zwar von Martius unterstützt, erhielt dennoch nicht die ersehnte Anstellung in der Akademie. Er gab aber Vorlesungen an interessierte junge Zoologen. 1831 wurde er habilitiert und konnte nun als Privatdozent Vorlesungen halten. Ende 1833 zog er nach Bern, wo er 1834 ordentlicher Professor der neu gegründeten Universität wurde. Perty publizierte unter anderm über Rädertiere (Rotatoria), Infusorien, Käfer (Coleoptera) und Bienen.

 

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Anton_Maximilian_Perty

 

DISCLAIMER This resource was first intended as for private use of the members of the arachnology lab of Museu Nacional, but later we thought "why not to share this with the world?". Eventually if greedy lawyers (redundance...) start to bother us with copyright matters, etc, we may have to be forced to quit the project and keep this just to ourselves.

Perty, J.A.M. (1833) Delectus animalium articulatorum, quae in itinere per Brasiliam annis MDCCCXVII-MDCCCXX [1817–1820] jussu et auspiciis Maximiliani Josephi I Bavariae Regis augustissimi peracto, collegerunt Dr. J. B. de Spix et Dr. C. F. Ph. de Martius. Vol. 3. [Opiliones, pp 201-209]. [1830-1834] Friedrich Fleischer, Monachii (= München), 224 pp., pl. 25–40. [Issued 13 December 1833].


Credits

Page created Copyright © 2009 by Adriano B. Kury.
Picture of Perty from German Wikipedia.
Biographical sketch also from German Wikipedia.